KIC Plaza - Innovationcenter I+II

Zwillingstürme Shanghai

Deutsches Planungsknowhow in enger Kooperation mit lokalen Fachplanern und Firmen verhalf dem LEED Gold zertifizierten Ensemble um das KIC Plaza Innovationcenter I + II zu einem Spitzenplatz in der Liste der begehrtesten Büroflächen in Wujiaochang. Für die Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten von SBA Grund genug, das Shanghaier Büro in neue Räumlichkeiten im Innovationcenter II zu verlegen.

 

Nach dem im Jahr 2017 fertig gestellten Innovationcenter I im Shanghaier Stadtteil Wujiaochang (Yangpu District) haben die Planer von SBA Ende 2019 das benachbarte Hochhaus, ein weiteres repräsentatives Büro- und Geschäftsgebäude, fertiggestellt. Als Ensemble geplant gruppieren sich beide Gebäude mit ihren Sockeln um attraktive Freiräume, die nachhaltig geplant und ausgeführt das Mikroklima verbessern sollen und die urbane Aufhitzung vermeiden.

Mit ihren kontrastierenden Fassaden in Farbe und Materialität, jedoch gleichen Abmessungen und Proportionen, bilden sie eine optische Einheit und setzen so einen ruhigen aber hochwertigen Akzent an diesem neuen Knotenpunkt in der Stadt.

Nachhaltige Planung

Gemeinsam mit Fachplanern und Energieexperten wurde ein Ressourcen schonendes Energiekonzept entwickelt, welches nachweislich die Nebenkosten der Mieter reduziert. Auf ein aufwendiges Beleuchtungskonzept verzichtet und stattdessen stilvolle Akzentbeleuchtung eingeplant.  

 

Bei einer wirtschaftlichen Grundfläche von 1200m² wurde viel Wert auf ein optimales Kern- Fläche- Verhältnis und beste Tageslichtbedingungen gelegt.

 

Halböffentliche Aufenthaltsbereiche wie lichtdurchflutete Atrien, die auch Teil des Energiekonzeptes sind, geben dem Ensemble eine Adresse und runden das Angebot für die Mieter ab.

Bauherr 

Shanghai Shengjing Property Co. Ltd

 

Projektort

Shanghai (Yangpu District)

 

Projekttyp

Auftrag nach 1. Preis im Wettbewerb

 

Fertigstellung

2017 (KIC I) / 2019 (KIC II)

 

BGF

36.100 m² (KIC I)/ 

49.900 m² (KIC II)

Award

LEEd Gold,

Build Architecture Awards 2018: Best Energy-Efficient Office Project.

 

Leistungen

Entwurfs- und Ausführungsplanung (Zusammenarbeit mit Design Institut Shanghai), gestalterische, Oberleitplanung, Innenraum- und Fassadenplanung

 

Eine Herausforderung für die Planer war die schwierige städtebauliche Situation: Ein unbebaubarer Bereich aufgrund einer Pipeline, der Metroanschluss und die Höhenbeschränkung des Gebäudes auf 100 Meter.

Die Hindernisse wurden zum Vorteil gemacht: Die Grundfläche wird durch das dreiecksförmige Sockelgebäude vollständig ausgenutzt. Das große Atrium dient als Eingangsbereich und erstrahlt als Kernstück des Gebäudes.